Free Joomla Template by Discount Justhost

Waldfunktionen

Waldfunktionen sind die Aufgaben, die der Wald als Teil unserer Umwelt im Interesse von Menschen, Tieren und Pflanzen erfüllt. In der Schweiz kennen wir drei verschiedene Waldfunktionen nämlich den Wirtschaftswald (Nutzwald, Holzproduktion), Schutzwald (Schutz vor Naturgefahren) und den Erholungswald (Erholungsraum für die Bevölkerung, Biodiversität).

Diese Funktionen sind in der Waldgesetzgebung verankert. Vielerorts ist allerdings der Wald auch Multifunktional in dem er gleich mehrere verschiedene Funktionen erfüllen kann. Es kann auch Waldgebiete geben welche widersprüchlich sind und da kommt dann die Vorrangs Funktion ins Spiel.

Der Schweizer Wald steht für gelebte Nachhaltigkeit: Es wird nicht mehr Holz genutzt als Nachwächst.

 

Wirtschaftswald

webWirtschaftswald

Unter Wirtschaftswald versteht man wirtschaftliche Produktion Fläche wo die Vorrangfunktion Holzproduktion ist. Ziele sind Standortsgerechte Baumartenzusammensetzung (gemäss Standortskarte) zur Erhaltung der Produktionskraft der Waldböden und zur Minimierung des Produktionsrisikos. Anzustreben sind Gesunde, qualitativ wertvolle und stabile Waldbestände durch richtige Baumartenwahl sowie angepasst Holzerntetechnologie und Waldpflege. Das Holznutzungspotential wird nach Menge und Qualität auf der gesamten Waldfläche ausgeschöpft. Davon ausgenommen sind Flächen, auf denen besondere Ansprüche eine andere Prioritätensetzung erfolgt.

 

Wohlfahrt (Biodiversität, Erholung)

Unter der Waldfunktion Wohlfahrt versteht man in Forstkreisen den Erholungswald für die Bevölkerung, sowie die Waldflächen mit der Vorrangfunktion Biodiversität wie die Sonderwaldreservate für Eichen oder Lichte Wälder. Im Revier Hüttwilen sind rund 23% der Fläche der Funktion Wohlfahrt zugeteilt. In diesen Waldungen sind Zielgerechte Bestockungen mit alten Standortsgerechten Bäumen anzustreben. Auf den Flächen der Biodiversität laufen verschiedenste Projekte um die vielfallt zu erhalten und wenn möglich sogar noch zu erhöhen.
Das Aktuelle Erholungsangebot soll soweit möglich bestehen bleiben um dem Waldbesucher, ein schönes und Naturgerechtes Walderlebnis bieten zu können.

 

Schutzwald

Als Schutzwald wir Wald bezeichnet welcher Objekte wie Häuser, Strassen, Gewässer und Bahnlinie vor Naturgefahren Schützt. Unter Naturgefahren versteht man Steinschlag, Erdrutsch und Lawinenbildung. Schutzwald ist allerdings nicht nur für die unmittelbare Umgebung wichtig, da der Wald im Berggebiet Hochwasser und Überschwemmungen bei uns im Mittelland verhindert.
In Unserem Revier sind lediglich 0.4 % als Schutzwald mit Funktion Erosionsschutz ausgeschieden.